Umfrage

Wir entwickeln aktuell Ideen, wie wir das hochwertige Fleisch unserer zukünftigen Schneckenfarm als eigene Produkte vertreiben können.

Es ist viel zu wertvoll, um es nur den Franzosen zu überlassen. Ein Fleisch, welches sich so nachhaltig herstellen lässt, proteinreich und fettarm ist, das gehört auch in deutsche Mägen.

Früher durften Weinbergschnecken in der Natur gesammelt werden

Nun sind auch wir nicht die großen Schneckenesser. Da kam uns die Idee, das Schneckenfleisch, zusammen mit hochwertigen vegetarischen Produkten, zu verarbeiten und als Brotaufstrich, Fleischbällchen oder auch “Schnemaki”-Röllchen anzubieten.

Den experimentierfreudigen Fleischermeister Daniel Bodinka konnten wir schon von der Idee begeistern.
Diese Umfrage soll uns aufklären, ob wir auch Dich, als möglichen Kunden, begeistern können. – Oder auch als Investor.
Eine Mehrfachauswahl ist möglich.

Um eines nochmal zu verdeutlichen, die Produkte werden nicht ausschließlich Schneckenfleisch enthalten, sondern auch pflanzliche Zutaten enthalten. Geschmacklich werden sie super lecker sein. Das ist eine Grundvoraussetzung.

Würdest Du Produkte mit Schneckenfleisch probieren?

Ergebnisse anschauen

Loading ... Loading ...
Schnemaki loves snails